Über mich

Mein Anliegen

Ich bin überzeugt davon, dass Krankheit nicht die Summe von verschiedenen Symptomen ist, sondern ein Zustand, in dem körperliche, geistige und seelische Aspekte eine Rolle spielen. Mein Anliegen ist deshalb, meinen Klienten / Patienten zu helfen, ihre Selbstheilungskräfte zu stärken und ihren persönlichen Weg zu Gesundheit und Wohlbefinden in eigener Verantwortung zu finden.

Warum führe ich als ausgebildete Physiotherapeutin heute die Privatpraxis für „Ganzheitliche Gesundheitsberatung“?

Die Beantwortung dieser Frage erfordert einen Blick zurück auf meinen persönlichen Lebensweg, der streckenweise auch ein Weg durch schwere Krankheiten war.

Der Beruf der Physiotherapeutin war mein Traumberuf und bereits mit 26 Jahren machte ich mich mit meiner ersten Praxis für Physiotherapie selbstständig. Die Praxis entwickelte sich gut und die Arbeit in meinem Traumberuf erfüllte mich täglich mit Freude.

Eine schwere Krise und Ihre Folgen

Im Alter von 31 Jahren wurde bei mir ein malignes Melanom diagnostiziert. Nach einer aufwendigen Operation lernte ich den langen Genesungsprozess erstmalig aus der Sicht einer Patientin kennen und durfte daraus für meine weitere berufliche Arbeit viel Empathie gewinnen.

Tiefgreifende Veränderungen in meinen Lebenseinstellungen und vor allem in meiner Wahrnehmung von Gesundheit und Krankheit traten aber erst ein, nachdem ich 6 Jahre später eine Metastase selbst ertastete. Es folgte eine komplette Ausräumung meiner axillären Lymphknoten, was nachhaltige Beeinträchtigungen für meinen Beruf als Physiotherapeutin mit sich brachte.

Nach der Aussage eines Arztes, ich solle beten, denn Gott würde mich schon bald zu sich holen, wurde mir klar, dass ich jetzt meinen Genesungsweg suchen und begehen musste.

Ich entschied mich für eine nicht studienbelegte Immuntherapie und lernte viel darüber, wie ich meine Heilung mit Hilfe ausgewählter Nahrungsmittel, regelmäßiger Bewegung und ausreichender Entspannung bestmöglich unterstützen könnte. Nach 3 Jahren, in denen es mir immer besser ging, gab es einen erneuten Rückschlag. Die entdeckten Tumore waren allerdings keine Folge meiner Ersterkrankung. Es kam zu einer Reihe von schweren Operationen und ich fühlte, wie mein Körper immer kraftloser wurde. Hinzu kamen Sorgen um die Zukunft meiner damals noch sehr kleinen Tochter und meiner beruflichen Existenz.

Praxis für Ganzheitliche Gesundheitsberatung

Nachdem ich die Tätigkeit als Ganzheitliche Gesundheitsberaterin seit 2014 zunächst in meiner Praxis „Physiotherapie am Oelberg“ ausübte, habe ich mir 2018 einen Traum erfüllt und die Privatpraxis für Ganzheitliche Gesundheitsberatung gegründet. Hier genießen meine Patienten/Patientinnen und ich die Ruhe und individuelle Atmosphäre, die ich für meine ganzheitliche Arbeit brauche!

Neues Wissen und neue Wege

Ich begann erneut, Fachbücher zu lesen. Vor allem die Bücher von Joachim Faulstich, der wissenschaftlich grundiert die Vielzahl der Möglichkeiten beschreibt, mit denen wir Körper und Geist unterstützen können. An unzähligen Beispielen zeigt er, dass das Bewusstsein eine Kraft sein kann, die in der Lage ist, die sichtbare und messbare Realität der Körperfunktionen zu beeinflussen. Ich absolvierte Ausbildungen in energetischer Heilbehandlung, ganzheitlicher Gesundheitsberatung, Ernährungsberatung und zur sektoralen Heilpraktikerin für den Bereich Physiotherapie. Mir wurde klar, dass ich fortan nicht mehr „nur körperlich“ am und mit dem Patienten arbeiten wollte, sondern ich wollte den ganzen Menschen behandeln und begleiten.

Meine langjährigen beruflichen Erfahrungen als Physiotherapeutin, mein persönliches Erleben auf meinem Weg durch die Krankheit und mein medizinisches Wissen verbinde ich in meiner Privatpraxis mit Erkenntnissen der Komplementärmedizin zu meiner ganzheitlichen gesundheitsberatung.

Was mich sonst noch ausmacht

Heute bin ich gesund und unendlich dankbar für alle Erfahrungen und meine persönliche und berufliche Weiterentwicklung, die ich durch meine Erkrankung machen durfte. Ich verbringe gerne Zeit mit meiner Familie und gemeinsam mit unserem Hund genießen wir auf ausgedehnten Spaziergängen Natur und Wald. Besondere Freude bereitet mir das gemeinsame Geigenspiel mit meiner Tochter. Als wissbegieriger Mensch war und bin ich immer auf der Suche nach Inspiration und wertvollem Wissen.

Ich freue mich darauf, Sie auf Ihrem persönlichen Weg zu mehr Gesundheit und Wohlbefinden zu begleiten.

Das sagen meine Kunden:

Tiefes Vertrauen

„Als mein Orthopäde vor 5 Jahren zufällig mitbekam, wie sehr Migräne meine Lebensführung einschränkte, empfahl er mir mit größter Wertschätzung Frau Klein-Schulze. Glücklicherweise folgte ich – trotz meiner bisherigen Therapieerfahrungen - seinem Rat. Seitdem ist es Frau Klein-Schulze gelungen, Intensität und Häufigkeit der Anfälle sehr positiv zu beeinflussen, phasenweise bin ich sogar über längere Zeiträume beschwerdefrei. Häufige zusätzliche Kopfschmerzen sind fast vollständig verschwunden, und ganz nebenbei haben sich aufgrund ihres ganzheitlichen Ansatzes auch noch ganz andere körperliche Beschwerden aufgelöst.

Frau Klein-Schulze kombiniert nicht nur ein beeindruckendes und sich permanent erweiterndes Fachwissen mit einem großen Erfahrungsschatz, sie besitzt vor allem „heilende Hände“, mit denen sie die Beschwerden verursachenden Punkte und Bereiche genau ertastet, erspürt und bearbeitet.

Zuvor informiert sie sich bei jedem Termin über aktuelle Befindlichkeiten, dokumentiert die Nachwirkungen der letzten Behandlung, kontrolliert u.a. Haltung, Gang, Bewegungsradien, betrachtet dabei stets den ganzen Körper, geht aufmerksam auf Veränderungen ein und erklärt und begründet ihre Vorgehensweise. Außerdem leitet sie den Patienten zur effektiven Selbsthilfe an.

Besonders zeichnet sich Frau Klein-Schulze durch ihre unablässige Motivation aus, die individuellen Ursachen des gesundheitlichen Problems zu identifizieren, ihrem Patienten bestmöglich zu helfen und alle denkbaren Möglichkeiten dafür auszuschöpfen. So bildet sie sich mit großem Wissensdrang und Begeisterung fortlaufend weiter und gibt in unaufdringlicher Weise wertvolle, auch fachübergreifende Hinweise zu neuen Ansatzpunkten.

Sehr bald ist ein tiefes Vertrauensverhältnis entstanden. Ich schätze an Frau Klein-Schulze neben ihrer Kompetenz und ihrem Engagement aber insbesondere ihr freundliches, ausgeglichenes Wesen und die unglaubliche Ruhe und Sicherheit, die sie ausstrahlt. Die funktionell gut durchdachten und mit großer Sorgfalt eingerichteten, großzügigen, hellen Räumlichkeiten tragen zudem zur entspannten Atmosphäre bei.

Ich bin Frau Klein-Schulze unheimlich dankbar für meine verbesserte Lebensqualität und sehr froh, sie bei dieser chronischen Erkrankung an meiner Seite zu haben. Bei ihr weiß ich mich in den besten Händen."

Mehr lesen
Anja aus Sankt Augustin

Klare Weiterempfehlung

„Wenn Ihnen Kompetenz, Freundlichkeit, Empathie, Sachkenntnis auf dem neuesten Stand in einer angenehmen Atmosphäre und ein ganzheitlicher Blick wichtig sind, dann sind Sie bei Frau Adriane Klein-Schulze gut aufgehoben.

Ich bin so froh, dass ich diese Praxis gefunden habe und kann sie nur weiterempfehlen!“

Anne aus Heisterbacherrott

Vielfältige Lösungsansätze

„100% Kompetenz, zielgerichteter Fokus auf ein ganzheitliches Denken, vielfältige Lösungsansätze.
Für jeden, der nicht in eine Schublade passt!“

Corinna aus Siegburg

Völlig neues Lebensgefühl

„Seit fast 2 Jahren litt ich unter Magenschmerzen und nahm hochdosiert Magensäureblocker ein. Meine wiederholten Versuche, diese Medikamente abzusetzen, scheiterten schmerzbedingt stets nach kürzester Zeit. Durch die Beratung bei Frau Klein-Schulze und deren Empfehlung einer gezielten Supplementierung von Vitaminen und Omega-3 sind meine Magenschmerzen heute endlich weg und den Magensäureblocker brauche ich ebenfalls nicht mehr.

Ich habe dadurch ein völlig neues Lebensgefühl bekommen!"

Denise aus Königswinter

Fachlich Note sehr gut

„Frau Klein-Schulze verfügt über außergewöhnliche, fachliche Fähigkeiten, den menschlichen Körper mit all seinen Facetten zu analysieren und zielorientiert zu arbeiten. Die äußerst angenehme Art und Weise bzw. Motivation jeder Behandlung hinterlässt selbst beim Training ein Lächeln im Gesicht.

Durch ihre Erfahrung sowie ihrem breitgefächerten Wissen fühlt man sich bei ihr sehr gut aufgehoben."

Gisela aus Oberpleis

Gezielte Diagnostik

„Mit muskulären Beschwerden habe ich mich Bei Frau Klein-Schulze vorgestellt.

Nach eingehendem Gespräch stellte sich heraus, dass mein gesamter Lebensrhythmus in Bezug auf Ernährung und Bewegung eines Checks bedurfte. Fazit: Eine über Jahrzehnte bestehende vermutete Intoleranz ist durch gezielte Blutdiagnostik festgestellt und Empfehlung von Ernährungszusätzen behoben. Eine über diese lange zeitliche Distanz wiederkehrende Lebensqualität habe ich nie erwartet.

Ich bin hoch motiviert, und habe im Übrigen einiges an Körpergewicht verloren, ohne mich dabei zu kasteien. Ich bin auch weiterhin motiviert mein Leben derart zu gestalten, dass ich ohne Einschränkungen an allem was ich gerne tue und erlebe teilhabe.
Danke ganz-gesund."

Mehr lesen
Heinz aus Ittenbach

Behandlungskontinuität ohne Therapeutenwechsel

„Nachdem meine Behandlungen bei verschiedenen Physiotherapeuten leider nicht von Erfolg gekrönt waren, empfahl mir der Orthopäde Frau Adriane Klein-Schulze.

Ich bin nun seit einigen Monaten bei ihr in physiotherapeutischer Behandlung und werde nun nicht noch einmal auf Therapeutensuche gehen müssen.

Frau Klein-Schulze behandelt in eigener, sehr ansprechender und gut ausgestatteter Praxis alleine, so dass man nicht mit einem ständigen Therapeutenwechsel konfrontiert ist. Sie kennt jeden Patienten und bei der jeweiligen Folgebehandlung kann sie so immer dort anknüpfen, wo beim letzten Mal aufgehört wurde.

Vor Allem schätze ich ihre stets freundliche und gut gelaunte Art, gepaart mit jeder Menge Fachkompetenz und viel Feingefühl bei der Behandlung. Frau Klein-Schulze zeichnet insbesondere auch ihr ganzheitlicher Blickwinkel aus. Sie ist mit Fachkollegen verschiedenster Fachrichtungen vernetzt und hat immer auch gute Tipps, wenn sie sieht, dass noch zusätzlich beispielsweise eine osteopathische Behandlung Sinn macht."

Mehr lesen
Katja aus Hennef

Ausführliche Anamnese

„Seit fast 20 Jahren leide ich immer wieder unter Verspannungen, Nacken- und Rückenschmerzen, die mich im Job und im Alltag eingeschränkten. Die Wirkung der Behandlungen bei unterschiedlichen Physiotherapeuten ließ jedoch nach kurzer Zeit immer wieder nach. Adriane Klein-Schulze hat sich viel Zeit genommen, eine ausführliche Anamnese durchgeführt und ganzheitlich auf meinen Körper und meine Situation geschaut.

Dadurch hat sie nicht nur nach den akuten Verspannungen gesucht oder mich „mal eben“ eingerenkt, sondern die eigentlichen Auslöser für meine Beschwerden herausgefunden. Durch die Behandlung bei ihr kann ich nun endlich wieder schmerzfrei am Leben teilnehmen und meiner Leidenschaft, dem Tanzen, nachgehen. Vielen Dank für Deine Hilfe!"

Mehr lesen
Julia aus Oberpleis

Wohlfühlen inklusive

„Ich schätze Frau Adriane Klein-Schulze als Physiotherapeutin wegen ihrer großen fachlichen Kompetenz und ihrem Wissen, das durch Weiterbildung stets aktualisiert wird und den Patienten zugutekommt. Ihre besondere, ruhige und empathische Ausstrahlung trägt darüber hinaus zu einer entspannenden Atmosphäre bei, in der man sich wohl fühlt.

Ich kann die Praxis deshalb nur weiterempfehlen. Die Behandlungsräume sind geschmackvoll und harmonisch gestaltet, ohne Kabinencharakter."

Mehr lesen
Heidi aus Eudenbach

Ganzheitliche Sichtweise

„Ich war schon bei einigen anderen Physiotherapeuten und immer der Meinung, dass gewisse Schmerzen und damit verbundenen Einschränkungen im Alltag hinzunehmen wären. Bis ich durch glückliche Empfehlung zu Frau Klein-Schulze kam.

Durch ihre ganzheitliche Sichtweise auf den Körper und ebenso ihrer Kompetenz in der Ernährungsberatung, habe ich jetzt endlich die Möglichkeit ohne dauerhafte Schmerzen den Alltag wieder aktiv zu gestalten."

Mehr lesen
Jutta aus Oberdollendorf

Werden Sie jetzt aktiv –
ich freue mich darauf, Sie ganzheitlich zu beraten.